Oktoberfest Anfahrt
www.oktoberfest2018.de

So gehts mit den Öffentlichen von MVV und MVG zum Feiern
Mit U-Bahn, S-Bahn, Bus, Tram und Taxis zur Theresienwiese
Haltestellen der Öffentlichen, Taxistände, Rikschas und Shuttles
Anfahrt und Parken mit dem Auto? Wo gibt es Parkplätze?

Volksfest auf der Theresienwiese vom
22. September - 07. Oktober



Anfahrt zum Oktoberfest - Mit MVV und MVG zur Theresienwiese - Wiesn in München

Anfahrt zum Oktoberfest 2018
Mit Auto, MVG und MVV auf die Theresienwiese

Wie komme ich am besten zum Feiern? Die Theresienwiese liegt mitten in München im Stadtbezirk "Schwanthalerhöhe" nahe "Westend". Für die Fahrt zum Gelände (und natürlich auch den Rückweg) stehen öffentliche Verkehrsmittel von MVV und MVG zur Verfügung. Durch die zentrale Lage des Festplatzes in der Stadt sowie der Nähe zu Hauptbahnhof und Busbahnhof sind Bus, Tram und Bahn auch ideal für Anfahrt und Rückfahrt...
Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Anfahrt mit öffentlichem Nahverkehr (MVV/MVG)

Die Anfahrt mit den "Öffentlichen" ist wohl die beste und unkomplizierteste Möglichkeit zum Feiern zu kommen. Durch die zentrale Lage mitten in München könnt Ihr dabei auch alle Arten von öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen. Hier haben sowohl Busse als auch U-Bahn, S-Bahn und Tram Haltestellen rund ums Gelände. Teils liegen diese direkt am Festplatz oder sind nur wenige Gehminuten entfernt.

Tipp vom Team
An alle Besucher von ausserhalb - Unbedingt dran denken, Fahrkarten zu kaufen und diese vor Fahrtantritt auch noch zu entwerten. Dies macht Ihr an den blauen Stempelautomaten, die an allen Eingängen stehen. Ohne Ticket bzw. ohne entwertetes Ticket wird's teuer!

U-Bahn (Untergundbahn)
Die Linie "U4/U5" bringt Euch auf direktem Weg zum Festplatz. Wer bei der Haltestelle "Theresienwiese" aussteigt, landet mitten im Getümmel. Das ist toll. Jedoch ist die Station so natürlich auch regelmässig überfüllt bzw. wegen Überfüllung gesperrt. Die Linie "U3/U6" fährt südlich am Gelände entlang. Die Haltestellen befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt.
  • U4 und U5 - bis Station "Theresienwiese" oder "Schwanthalerhöhe"
  • U3 und U6 - bis Station "Goetheplatz" oder "Poccistrasse"
Tipp vom Team
Wer mit der Linie "U4/U5" kommt, sollte die Haltestelle "Schwanthalerhöhe" nutzen. Die Station ist im Westen und ebenfalls vis-a-vis vom Gelände. Vor allem aber auch dann noch offen, wenn die Station "Theresienwiese" mal wieder wegen Überlastung gesperrt werden muss (dies geschieht bis zu 20x am Tag).

S-Bahn (Schnellbahn)
Da die Theresienwiese im Bereich der "Stammstrecke" der Münchner S-Bahn liegt, können alle Linien der Schnellbahn genommen werden (S1-S8). Ausgestiegen wird bei der Station "Hackerbrücke". Diese liegt rund 5 Minuten Fussweg (beschildert) vom Festplatz entfernt. Folgende Linien bringen Euch zum Festgelände...
  • S1 bis S8 (Stammstrecke) - bis zur Haltestelle "Hackerbrücke"
  • S7, S20 oder S27 - bis Station "Heimeranplatz". Hier dann weiter mit der
    U-Bahn U4/U5 bis Haltestelle "Theresienwiese" oder "Schwanthalerhöhe"
Tipp vom Team
Allein die "Hackerbrücke" lohnt einen Besuch. Abends bekommt Ihr auf dem Fussweg noch ein nettes kleines "Unterhaltungsprogramm" mit Musik und Gaudi von der Münchner Polizei geboten. Bei den Besuchern richtig beliebt. Schaugts einfach mal vorbei!

Tram (Strassenbahnen)
Ebenso führen verschiedenen Strassenbahn-Linien zum Festplatz (die Starssenbahn wird in München "Tram" oder "Trambahn" genannt). Die Haltestellen befinden sich in unmittelbarer Umgebung und sind nur 2-3 Minuten Fussweg von der Theresienwiese entfernt. Nutzt dabei die Trambahn der folgenden Linien...
  • Tram Linie 18 und 19 - bis "Holzapfelstrasse" oder "Hermann-Lingg Strasse"
  • Tram Linie 16 und 17 - bis Station "Hackerbrücke"
Tipp vom Team
Ja, mit U- und S-Bahn ist man schneller unterwegs. Die Trambahnen unserer Stadt sind jedoch urtypisch, gemütlich und bieten Sightseeing inklusive. Entspannter kann man nicht auf der Theresienwiese ankommen. Eben "the Munich style of life"...

Bus (Stadt- und Metrobusse)
Mit dem Bus kommt Ihr ebenfalls in unmittelbarer Nähe zum Festgelände an. Die Haltestellen der Münchner "Metro- oder Stadtbusse" befinden sich rundum die Theresienwiese verteilt. Nutzt zur Anfahrt folgende Buslinien...
  • MetroBus Linie 53 - bis Station "Schwanthalerhöhe"
  • MetroBus Linie 58 - bis Station "Georg-Hirth-Platz" oder "Goetheplatz"
  • StadtBus Linie 131 und 132 - bis "Hans-Fischer Str" oder "Poccistrasse"
  • StadtBus Linie 134 - bis Station "Theresienhöhe" oder "Alter Messeplatz"
Tipp vom Team
Während des Oktoberfest gibt es rund um das Gelände einen Sperr-Ring. Dieser gilt für den privaten als auch öffentlichen Nahverkehr - also auch für Busse. Deswegen müssen jedes Jahr in den zwei Fest-Wochen einige Haltestellen etwas verlegt werden.

Metrobus oder Stadtbus
FAQ - Was ist der Unterschied? "Metrobusse" werden auf besonders häufig genutzten Strecken eingesetzt, fahren einen kürzeren Takt (also öfters) und abends länger etwas als "Stadtbusse". Für die Fahrgäste ist es aber egal, in welchem Bus man gerade sitzt. Hier gibt es keine nennenswerten Unterschiede (selben Preise, selbes Ticket, etc).

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Parkplätze und Anfahrt mit dem eigenen Auto

Millionen von Besuchern nutzen jedes Jahr die Öffentlichen für die Fahrt zum und vom Festgelände. Leider fühlen sich einige Besucher immer wieder versucht, das eigene Auto zu nutzen. Deswegen betonen wir auch heuer noch einmal... Das ist keine wirklich gute Idee! Wer Bus und Tram überhaupt nicht mag, sollte sich von einem Limo-Service fahren lassen oder ein Taxi nehmen.

Anfahrt mit dem PKW

Warum es keinen Sinn macht, mit dem Auto zu kommen. Wir nennen Euch 5 Gründe, die gegen eine Autofahrt von und zur Wiesn spricht...

  1. Sperr-Ringe
    Durch das Sicherheitskonzept des Veranstalters gibt es jedes Jahr mehrere "Sperr- Ringe" rund um Festgelände . Hier kann man sich zwar in der Nähe des Party-Areals absetzen lassen. Parken oder längeres Stehen am Seitenstreifen, o.ä. ist auf oder in der Nähe der Festwiese jedoch nicht möglich.

  2. Parkplätze auf dem Gelände
    Direkt auf dem Festgelände gibt es für Autos und (Reise-)Busse keinen öffentlichen Parkplatz. Im Südteil der Theresienwiese gibt es auch dieses Jahr wieder einige wenige Sonderparkflächen für Schausteller, Beschicker und Lieferanten. Zudem sind auch dieses Jahr wieder spezielle Behinderten-Parkplätze verfügbar. Parken für Besucher ist hier jedoch nicht möglich.

  3. Parken in der Umgebung
    Wer nun meint, einfach irgendwo in direkter Umgebung parken zu können, irrt. In den Seitenstrassen sind die wenigen Parkplätze für Anwohner reserviert (nur mit Anwohner- Parkausweis). Auch bei den Tiefgaragen auf der Theresienhöhe verhält es sich nicht anders. Vorrang haben Unternehmen und deren Mitarbeiter. Stellplätze sind also dauerhaft belegt und die (sehr) wenigen frei verfügbaren Plätze immer schnell weg. Nutzt daher am besten die Park + Ride Parkmöglichkeiten.

  4. Don't drink and drive
    Aber auch, wenn man einen (legalen) Parkplatz erwischt hat und nun zum Feiern aufs Festgelände geht, sollte man doch nicht vergessen - Bier und Autofahren verträgt sich nicht! Zudem ist das Festbier auf dem Oktoberfest richtig stark. Die Wirkung wird von vielen Besuchern nur zu gerne unterschätzt. Hier reicht weniger als eine Mass! Nicht alle glauben das. Und so geben auch jedes Jahr aufs Neue hunderte von Besuchern ihren Führerschein ab. Viel Ärger und völlig unnötig!

  5. Verkehrskontrollen
    Wer also meint, es besser zu wissen und nach dem Wiesnbesuch ins Auto steigt, sollte sich auf Alkoholkontrollen einstellen. Denn während der Festzeit wird natürlich verstärkt kontrolliert. Und dies nicht nur rund ums Oktoberfest. Kontrolliert wird im gesamten Stadtgebiet. Selbst die Autobahnen rund um München werden regelmässig für Alkohol- Kontrollen gesperrt. Da bringt es dann auch nichts, den Wagen auf einen der P+R Stellplätze (Park + Ride) am Stadtrand abzustellen und von dort heimzufahren. Und auch die "garantiert sicheren Schleichwege" kennen die Schandis natürlich ebenso!
Tipp vom Team
Nicht nur an die direkte Rückfahrt am Abend denken. Auch der Restalkohol am nächsten Morgen macht die Autofahrt (z.B. die Fahrt zur Arbeit) zur Alkoholfahrt. Deswegen also lieber die Öffentlichen nehmen oder auch einmal auf das (starke) Oktoberfestbier verzichten. Schliesslich kann man auch ohne Alkohol eine Menge Gaudi auf der Wiesn haben.

Fazit...
Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen!
Also Auto daheim lassen und entspannt in Bus und Bahn umsteigen.

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Taxis und Rikschas (Fahrradtaxis)
Die Öffentlichen sind Euch zu voll und das eigene Auto keine Alternative? Dann einfach mit Taxi, Rikscha (Radltaxi) oder einem Shuttle (Wiesn-Shuttle) zum Festgelände chauffieren lassen. Einige Infos und Tipps für eine komfortable Anfahrt oder Rückfahrt...

Anfahrt mit Taxis und Rikschas zum Oktoberfest München


Wo finde ich was?
Gerade für den Heimweg sind "Taxis" seit jeher recht beliebt. Denn oftmals hat man gerade die letzte U-Bahn verpasst oder will einfach noch weiterfeiern. Rund ums Gelände findet man verschiedene Taxistände.

Seit einigen Jahren sind auch "Rikschas" (Fahrradtaxis) ein fester Bestandteil rund ums Festgelände. Während hier anfangs keine feste Regelung bzw. Plätze gab, haben die Radltaxis mittlerweile einen festen Standplatz. Ihr findet diese nördlich vom Gelände, in der Nähe des Haupteingangs (wenn Ihr zum Ausgang rausgeht nach links gehen). Lageplan...


Taxistände im Umfeld
Seit Einführung der "Sperr-Ringe" (Sicherheitssperren) findet man die "Taxistände" nicht mehr direkt am Festplatz, sondern etwas entfernt. Als Tipp - Die Standplätze für Taxis sind auch heuer wieder im neuen Plan eingezeichnet. Zum Lageplan...
  • Im Süden - Schwanthalerstrasse
    Taxistand an der Theresienhöhe wird bis zum Bavariaring verlängert

  • Im Osten - Kaiser-Ludwig-Platz
    Standplatz für Taxis zwischen Beethovenstrasse und Schubertstrasse

  • Im Osten - Herzog-Heinrich-Strasse
    Taxistand zwischen Kaiser-Ludwig-Platz und Mozartstrasse

  • Im Norden - Schwanthalerstrasse
    Standplatz zwischen St.-Paul-Strasse und Martin-Greif-Strasse

  • Im Süden - Hans Fischer Strasse
    Taxistand am südlichen Zugang (geht hoch bis zur Theresienhöhe)

  • Im Westen - Keine Taxistände
    Hier ist die "Theresienhöhe" komplett gesperrt und so keine Verkehr möglich

Busse und Shuttles für Gruppen
Wer mit einer Gruppe unterwegs ist kann sich vorab ein Shuttle oder einen Bus buchen. So muss man sich weder um Parkplätze noch um Fahrpläne oder Absperrungen kümmern. Vor allem könnt Ihr neben der Anfahrt auch gleich die Abreise am Abend organisieren. Auch die Jagd nach einem der - wenigen aber begehrten - Taxis entfällt. Denn diese sind zur Festzeit immer rar und nur schlecht zu bekommen.

Grossraumtaxis für Gruppen
Aber selbst wenn Ihr es schafft irgendwo ein Taxi zu kappern, habt Ihr bei einer 6 oder 7 Mann starken Gruppe das Transport-Problem noch nicht gelöst. Denn Grossraumtaxis sind noch seltener als normale. Soll die Gruppe also zusammen bleiben müsst Ihr zur selben Zeit gleich mehrere freie Taxis finden. Jo mei, is hoid ois ned so easy auf d'Wiesn in Minga...

Grosse und kleine Gruppen
Zur Planung wie folgt... Während man als grössere Gruppe einen Bus einplanen muss kann man sich als Kleingruppe (z.B. zusammen mit ein paar Freunden) auch ein Grossraumtaxi oder eine lässige Stretch-Limousine mieten. Mit der Limo könnt Ihr dann auf der Afterwiesn zwischen den Party-Clubs hin und her cruisen. Eine tolle Idee und ein mega-cooler Service! Weitere Infos wie immer beim Wiesn Express...

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige





© Infoportal mit Tipps und Service - Magazin von unserem Oktoberfest Team aus München. Infos Parkplätze für Autos, Taxistände sowie Behindertenparkplätze rund um den Festplatz. Schnelle Hilfe für den Wiesnbesuch und Anfahrt zur Theresienwiese in München. Die Linien und Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel (MVV und MVG). So kommt Ihr mit U-Bahn, S-Bahn, Bus oder Tram zum Feiern auf das Gelände. Standplätze von Taxis, Rikschas und Limousinen sowie Shuttles (Info beim Wiesnexpress) und Busse als Alternative für Gruppen.

Quelle Bilder und Infos: Plakat und Lageplan der RAW (Stadt München), Krüge der jeweiligen Hersteller. Weitere Bilder sowie alle Informationen und Texte vom Wiesnteam. Des Weiteren Tipps und Informationen vom Trachtenteam, Dirndlteam und den jeweils beteiligten Partnern. Alle Angaben, Termine und Daten auf unseren Magazinen erfolgen wie immer ohne Gewähr. Fehler und Irrtum sowie Änderungen (auch kurzfristig), auf unseren Seiten stets vorbehalten. Bitte beachtet zudem die Hinweise zu Namen, Marken und Copyright in unserem Disclaimer. Please also note our disclaimer for rules of copyright and rights of names and trademarks. Wiesn Infos 2018 © Alle weiteren Rechte bleiben vorbehalten - All other rights are reserved